ARA-BB Aufkleber

Nach der letztjährigen Abschlussfahrt bei dem ein oder anderen Bier ist der Plan gereift, einen ARA-BB-Aufkleber zu entwickeln. Zum einen, weil man so etwas einfach unbedingt braucht, zum anderen, weil auf allen möglichen Gipfeln und Pässen und Ampeln und Verkehrsschildern und Autos und Kühlschränken noch Platz frei ist.

Deshalb habe ich mich den ganzen Winter über in mein Profi-Grafik-Labor eingeschlossen und ununterbrochen an dem Projekt rumgebastelt und rumprobiert. Das vorläufige Ergebnis ist nun hier zu bestaunen. Seit gestern halte ich die ersten 50 Testexemplare in der Hand.

Zum Motiv: zuerst war das „ARA-Männchen“ angedacht, wurde aber verworfen („…der steht ja nur rum und fährt nicht Rad“), außerdem wurde das auch nicht von uns/ mir „erfunden“… Wir haben uns dann auf Radfahrer“gruppe“ und Lenkertasche geeinigt. Wegen Randonneur und so. Der Brandenburger Adler ist zwischenzeitlich auch wieder rausgeflogen, Brandenburger Tor nur noch als Umriss.

Da ich aber von sowas eigentlich überhaupt keine Ahnung habe, wird die Testauflage an alle Interessierten zur Begutachtung verteilt (z.B. bei der kommenden Vollmondfahrt). (Ab 18:00 Uhr treffen wir (Falk und Sascha) uns vor dem eigentlichen Start um 19:00 Uhr im Restaurant „Prager Frühling“, Florastraße 62.)

Interessant sind Kritik und Hinweise (gerne auch hier als Kommentar) unter anderem zu den Punkten:
– Farben, Farbgestaltung
– Motiv
– Schriften, Schriftgrößen, Textinhalt
– Aufklebergröße (momentan 80mm Durchmesser)
– oder ist das totaler Blödsinn und wir brauchen so was überhaupt nicht?

Die gesammelten Anregungen sollen dann in der nächsten Auflage umgestzt werden. Also, gebt mal bitte Euren Senf dazu. Beim 200er am 28.2. bringe ich auch welche mit, „in echt“ sieht sowas ja auch nochmal etwas anders aus.

„passer la nuit blanche“ n°5

Kommenden Montag, am 9.3.2020 startet nun schon unsere 5. Ausfahrt in die Vollmondnacht:   Start 19 Uhr, Treffen am S-Bahnhof Pankow, oder ab 18 Uhr im Restaurant „Prager Frühling“, Florastraße 62.

für den Track auf´s Bild klicken

Wir können wieder in Lobetal Pause machen, ich bring mal vorsichtshalber den Kocher mit. Ich bringe auch wieder das Buch „Tausend Kilometer Süden“ mit, falls sich jemand auf den diesjährigen 1000 Du Sud einstimmen möchte. Dann Tasche nicht vergessen!

Inzwischen gibt es auch hier eine Link-Seite, falls noch was fehlt, bitte mitteilen, damit die Randonneurs-Filterblase ständig wachsen kann.

Bahnrad-WM 26.2. – 1.3.2020 im Velodrom

Fahrrad fahren mal zum zugucken. Aber auch extrem unterhaltsam. Mit nicht ganz so viel Trubel wie beim 6-Tage-Rennen, Bier gibt es aber trotzdem (zum Schnäppchen-Preis;-)

Es gibt viele Wettkämpfe in mehreren Disziplinen, auch relativ kurze Sprintwettkämpfe, so dass man eigentlich kommen kann, wann man will.

Hier gibts den Zeitplan: https://www.trackcycling-berlin.com/de/zeitplan/zeit-und-wettkampfplan/

Tickets gibt es deutlich günstiger als an der Kasse vor dem Velodrom von fliegenden Händlern.

Vielleicht sieht man sich ja mal dort.

„passer la nuit blanche“ n°4 am 9. Februar VERSCHOBEN auf 12. Februar wegen Unwetterwarnung!

Der Wetterbericht sagt Sturmböen bis 100km/h voraus. Sicherheitshalber wird der Termin heute abend abgesagt. Ich hoffe, Ihr habt Verständnis dafür, auch wenn es so kurzfristig ist! Als neuen Termin haben wir kurzfristig den Mittwoch, den 12. Februar, um 19:30 Uhr festgelegt.

Treffpunkt ist, wie bei der 1. Vollmondfahrt das Lokal Spinnerbrücke, Strecke: wie bei der 1. Vollmondfahrt: Wannsee-Stahnsdorf-Güterfelde-Saarmund-Tremsdorf-Fresdorf-Stücken (hier links!)-Blankensee-Schiass-Gröben-Fahlhorst-Nudow-Schenkenhorst-Güterfelde.. Zwischen Stücken und Blankensee wollen wir wieder Glühweinpause machen, bitte Kocher und Wein mitbringen! Wer Glühwein nicht mehr sehen kann, kann auch was anderes kochen:-)

„passer la nuit blanche“ n°4 am 9. Februar ABGESAGT wegen Unwetterwarnung!

Der Wetterbericht sagt Sturmböen bis 100km/h voraus. Sicherheitshalber wird der Termin heute abend abgesagt. Ich hoffe, Ihr habt Verständnis dafür, auch wenn es so kurzfristig ist! Wir wollen zeitnah einen neuen Termin für die nächste Woche festlegen. Trotzdem einen schönen Sonntag an alle!

Treffpunkt ist, wie bei der 1. Vollmondfahrt das Lokal Spinnerbrücke um 19:00 Uhr, Strecke: wie Abschlußfahrt- Wannsee-Stahnsdorf-Güterfelde-Saarmund-Tremsdorf-Fresdorf-Stücken (hier links!)-Blankensee-Schiass-Gröben-Fahlhorst-Nudow-Schenkenhorst-Güterfelde..  Zwischen Stücken und Blankensee wollen wir wieder kurz stoppen und Glühwein kochen- wer noch hat, bitte Kocher und Wein mitbringen! Wer Glühwein nicht mehr sehen kann, kann auch was anderes kochen:-)

Organisatorisches…

Die 2020-ARA-BB-Brevetanmeldung wird dann wieder Ende Januar möglich sein. Da ich dieses Jahr weniger machen möchte (=einfache Brevet-Serie), werden ggf. die Startplätze knapp sein- insbesondere weil ARA Hamburg, Weserbergland, Sachsen usw. nicht die volle Serie anbieten. Vielleicht finden wir noch einzelne zusätzliche Termine a la „Brevet-Selbsthilfe-Gruppe“, um nach Brevet-Regeln, – jedoch ohne Anmeldung/Kosten sowie ohne Homologation – Termine und Strecken. Raoul hat 2-3 Tracks erarbeitet, die testweise abgefahren werden könnten (roadbook dazu wären auch gut). Vorschlag zu Selbsthilfe-Terminen: 21.3.20, 200 km / 4. bzw. 18.4.20, 300 km / 16. bzw. 30.5, 400 km Hat jemand Zeit&Lust, Start- + Ziel-Ort sowie Kontrollen, „einfache“ Stempelkarten usw. zu organisieren?   Viele Grüße – Ingo

1.Gemeinsame Ausfahrt in die Vollmondnacht – Zusammenfassung von Ingo

Nach dem ein oder anderen Bier bei unserer ARA-BB-Abschlusstour als Idee geboren, war unsere 1. Ausfahrt dann gleich gut besucht.

„Mitten“ in der Woche – eben zum Vollmond- wollten wir die ersten Nachtstunden gemeinsam bei „angemessenem“ Tempo auf dem Rad verbringen. Obwohl der Mond dann– wegen Nebels- nicht ganz zu sehen war..

Bei einstelligen Temperaturen hat ein kurzer Stopp zum Glühwein-Kochen alle erfreut, angeheitert und aufgewärmt.

Kurz nach zwölf waren wir dann wieder zurück- mit großartigen Eindrücken!

hier https://photos.app.goo.gl/jm8ywC5x8WHHXXE97 der Link zu den Fotos

„passer la nuit blanche“ n°3

Die nächste Vollmond-Ausfahrt „passer la nuit blanche“ #3 findet am Freitag, den 10.01. statt.

Gerald hat dazu einen Track gebaut:

  • Start S-Bhf. Grünau, 19.30
  • Glühweinstopp an der Spreebrücke kurz vor Mönchwinkel, dort gibt es Tische und Bänke
  • Ziel Altstadt Köpenick
  • Länge: 69 km
  • Komoot: https://www.komoot.de/tour/108206585

Wollen wir unterwegs wieder kurz stoppen und Glühwein kochen- wer kann+hat, bitte Kocher und Wein mitbringen!
Ich freue mich wieder sehr und hoffe auf „gutes“ Wetter – und wieder eine sehr schöne Ausfahrt

Teams für Flèche Allemagne 2020

Wer sucht noch ein Team oder hat noch Plätze in seinem Team anzubieten?

Der Flèche Allemagne findet am 1. Mai 2020 statt. Ganz kurz zusammengefasst geht es darum, mit einem Team aus 3 bis 5 Fahrrädern von einem selbst gewählten Startpunkt in 24h zur Wartburg in Eisenach zu fahren. Dabei müssen mindestens 360km gefahren werden. Hier gibt´s die Regeln etwas ausführlicher…

Wer Teamplätze anbieten oder suchen will, kann das in einem Kommentar kund tun. Mal sehen, wie viele Teams aus Berlin/Brandenburg zustande kommen…