Blog Feed

Der Meerglas-400er

Inzwischen sind hoffentlich alle wohlbehalten zu Hause angekommen und die Räder frisch geputzt. Vielen Dank für die vielen positiven Rückmeldungen. Auch uns / Ingo und mir hat die Strecke und das gemeinsame Radeln sehr gut gefallen.

Anfangs noch etwas feucht von unten und bewölkt, war uns das Wetter diesmal zunehmend gewogener. In Lübz im Biergarten schien jedenfalls schon längst die Sonne. Die Ersten waren schon kurz vor zehn wieder im Amstel House, die Letzten am nächsten Morgen gegen halb zehn, kann man bei einem Brevet alles so machen.

Besonderes Highlight war natürlich der Stopp bei Tom und seinem Team auf dem Meerglas-Hof. Da war ja für alles gesorgt! Vielen Dank an Euch für Eure Gastfreundschaft! Das muss auf jeden fall so, oder so ähnlich wiederholt werden.

Alle, die nicht unter den Bierfässern liegen geblieben sind, konnten vollgefuttert und mit neuer Kraft Landschaft/ Prignitz im Abendlicht am Elbufer genießen, ein Traum!

In besonders schöner Erinnerung ist auch der Abschnitt zwischen Rheinsberg und Röbel geblieben, endlose Radwege ohne Autoverkehr durch Buchenwälder…

Und dass wir ein Stück gemeinsam mit den Kollegen von der Mecklenburger Seenrunde zusammengefahren sind, war natürlich auch eine schöne Abwechselung. Hoffentlich sind die dann alle richtig abgebogen, nicht dass die auch bei Meerglas gelandet sind.

Die letzten Kilometer, vor allem zwischen Nauen und Falkensee hatten dann aber auch so ihre Längen, vor allem mit dem einsetzenden Regen und vorbeiziehenden Gewitter. Aber so muss das wohl bei einem echten 400er.

Micha hat wieder den Anfang gemacht und Fotos geteilt. wer noch Sehenswertes hat, her damit.

Falls noch jemand Kontrollfotos oder sonstige Nachweise hat, schickt sie bitte bis spätestens Donnerstag, 30.5.24 an Ingo (ara-berlin-brandenburg(ät)gmx.de).

Vollmondfahrt am 23. Mai 2024

Ideal zum Warmfahren vor unserem 400er!

Es geht Richtung Süd-Osten, über Wannsee-Stahnsdorf-Güterfelde-Saarmund-Tremsdorf-Fresdorf-Stücken- Blankensee-Schiass-Gröben-Fahlhorst-Nudow-Schenkenhorst-Güterfelde. Zwischen Stücken und Blankensee kurze Pause (Bier oder so selber mitbringen!). Länge ca. 76km. Ziel ist S-Bhf. Grunewald, zum selber anpassen…

Treffpunkt: 19:00 Uhr beim Biergarten (AVUS-Treff) an der Spinnerbrücke

Download file: Vollmond_01.gpx

Bilder vom 2. 300er

Diesmal konnte ja nun keiner meckern, feinstes Wetter, tolle Strecke. Herzlichen Glückwunsch an alle, die sich auf die Strecke gewagt haben!

Antonia hat den Anfang gemacht und Bilder von Randonneuren in schöner Landschaft geteilt:

Die Fotos von Micha gibt es hier.

Und vielen Dank an die/den Finder(in) des Rucksacks in Beeskow, er hat zu seinem Besitzer zurück gefunden!

Wir sehen uns am 25. Mai zum 400er!

Vollmondfahrt am 24.4.24

Am 24.4.2023 ist wieder Vollmond und es geht Richtung Nord-Westen.

Download file: Vollmond-Nord-West.gpx

Treffpunkt ist der S-Bhf. Jungfernheide, um 19:00 Uhr.

Die Strecke ist ca. 77km lang und führt uns durch Schönwalde-Glien, Neu-Velefanz, Oberkrämer, Marwitz, Hennigsdorf und zurück zum S-Bhf. Jungfernheide. Nach 40km gibt es einen schönen Rastplatz für die obligatorische Pause.

Ohne Anmelden, ohne Startgeld, einfach pünktlich am Start erscheinen.

300-1 Rapsblüte und Rückenwind

Nach dem verregneten 200er hat das Radfahren am Sonnabend mal wieder richtig Spaß gemacht. Offensichtlich hatte der Barnim etwas gut zu machen. Mit Rückenwind und Sonnenschein über den Oderdeich jagen, ein Traum! Gegenwind gab es auf dem Rückweg natürlich auch, aber doch nicht soo schlimm, wie befürchtet (oder?). Einige haben es auch noch ins Amstel House geschafft, um die ganze Lasagne zu verputzen.

An der Tanke in Pasewalk wurde eine schwarze Trinkflasche gefunden, wer sie vermisst, bitte melden.

Hier eine Rückmeldung und Fotos von Jérôme, über die ich mich sehr gefreut habe:
Danke noch mal für die schöne Strecke bei dem 300er Brevet, wir sind Frischlinge bei den offiziellen Brevet-Fahrten und finden die Atmosphäre bei den Leuten super. Unterwegs und an den CP wird immer fleissig geplaudert und gelacht, das ist echt super und sehr angenehm. Da freue ich mich schon auf die nächsten Runden.

Und die Fotos von Ulrich sollen auch nicht geheim bleiben.