Vollmondfahrt extrem

Am 19.11.2021 ist es wieder soweit. Weil das ein Freitag ist, können wir ja mal was mit Übernachten machen.

Ab S-Bhf. Königs Wusterhausen soll es Richtung Spreewald, in die Nähe von Schlepzig gehen. Dort befindet sich „Mollenhauers Hütte“, vor der wir die ganze Nacht lang den Mond angucken können. Wenn uns kalt wird, können wir Feuer machen, wenn wir Durst haben trinken wir was, wenn wir Hunger haben, essen wir was… …und dann schlafen wir in unseren super HighTec-Schlafsäcken…

Morgens geht es dann über Storkow zurück zum S-Bhf. Erkner. Insgesamt sind es ca. 130km. Von der Hütte nach Brand sind es ca 11km, da fährt 23:42 der letzte Zug, falls man doch keinen Titan-Schlafsack mit hat.

Den Track habe ich mit viel Liebe am PC gebastelt, da sieht er gut aus, was soll da auch schief gehen? Also, keine Ahnung wie tief evtl. der Sand, oder wie grob der „Gravel“, bin nicht Probe gefahren, soll ja auch Abenteuer sein. Aber wenn jemand Verbesserungsvorschläge hat…

Verpflegung nimmt sich jeder selbst mit und gibt dann den Anderen was ab, würde ich vorschlagen.

Also, Treffpunkt ist 19.11.2021, 18:00 Uhr am S-Bhf. Königs Wusterhausen.

https://www.komoot.de/tour/547910252

Es wäre schön, wenn ein paar Leute Lust haben. Wenn die sich dann auch noch per Kommentar oder Mail outen, wäre das noch besser, dann weiß man, auf wen man evtl. am Treffpunkt noch warten muss.

Termine + Vollmond

Der letzte 200er in diesem Jahr ist noch nicht gefahren, da stehen die Termine für 2022 auch schon wieder fest. Es gibt wieder vier 200er, zwei 300er, sowie 400er und 600er. Quelle ist die ARA-Seite:

26.03. 200-1
09.04. 200-2
23.04. 300-1
07.05. 300-2
11.06. 400-1
02.07. 600-1
10.09. 200-3
15.09. 200-4

In Sachsen gibt es nächstes Jahr wieder einen 1000er, den ich sehr empfehlen kann.

Ansonsten könnte man als Jahreshöhepunkt Evas 1000er DIY-Brevet „Berlin hat Berge“ nachfahren, durchs Erzgebirge, Fichtelgebirge, Thüringer Wald und Harz mit ca. 10.000hm.

Mir geistert auch die Idee Berlin-Frankfurt/M-Berlin im Kopf rum, sind ca. 1000 bis 1200km. Bisher nur mal in Komoot eingegeben, die vorgeschlagene Route sieht ganz interessant aus. Also falls da jemand Ideen dazu hat…

Außerdem letztens im Netz gefunden:
MIDNIGHT SUN RANDONNÉE 1200 – 19-23 JUNE 2022
Das wäre natürlich die Krönung, zur Sommersonnenwende am Polarkreis! Ist aber eben auch schon Mitte Juni. Und auch nicht um die Ecke.

Die nächste Vollmondfahrt findet am Mittwoch, den 20. Oktober 2021 statt. Treffpunkt ist 19:00Uhr an der Spinnerbücke. Es geht dann mal wieder Richtung Stücken/ Blankensee.

Und zum Gucken für die Gravelfans: Ein TdF-Fahrer probiert sich in (Gravel-)Langstrecke. BADLANDS in Spanien.