erster 200er und Anmeldung

Der erste 200er in diesem Jahr ist geschafft! Ich fand´ s sehr schön, hat gut getan, mal wieder „wie früher“ im Amstel House zu starten, und vor allem, dort wieder anzukommen und mit bekannten Gesichtern das wohlverdiente Kaltgetränk zu genießen. Ich hoffe, alle sind wohlbehalten wieder angekommen.

Fall jemand Fotos gemacht hat, oder ein paar Sätze aufgeschrieben hat, gerne her damit, dann kann es hier veröffentlicht werden.

Es gab erwartungsgemäß einige Absagen wegen Corona und auch wegen dem Ukraine-Krieg, aber die Startplätze konnten schnell neu vergeben werden. Etwas unschön ist, dass es doch einige Leute gibt, die sich anmelden, dann nicht bezahlen und auch nicht starten, ohne abzusagen, nach dem Motto: „Anmelden kann man sich ja erstmal, kost ja nüscht“. Andere Leute hätten sich über den Startplatz gefreut! Da müssen wir uns was einfallen lassen.

Aus dieser Erfahrung heraus, wird die Anmeldung für den zweiten 200er am 9.4. und für den zweiten 300er am 7.5. nochmal kurz geöffnet.

Vollmondfahrt am 18.03.2022 ab S-Bhf. Grunewald Richtung Schwielochsee

Start ist am S-Bhf. Grunewald, beim Restaurant „Scheune“ um 19:00 Uhr. Die Strecke ist eher nicht zum Bestzeitfahren geeignet, sondern mehr eine schöne Sightseeingtour.

Um dem sportlichen Aspekt gerecht zu werden geht es zuerst über die Hügel der Havelchaussee und die Pfaueninselchaussee Richtung Potsdam. Dort müssen wir uns teils über Radwege durch die Innenstadt kämpfen. Dann geht es auf schönen Radwegen am Templiner See entlang durch Caputh, rund um den Schwielochsee.

Wir streifen dann die Neue Wache, den Park und das Schloss Sanssouci, dann zurück über die Glinicker Brücke, über den Schäferberg und die „Krone“ zum S-Bhf. Grunewald.

Zu gucken gibt es also genug, kurze Bierpause können wir z. B. bei km 53 an einem Rastplatz machen.

Die Strecke ist 83km lang, Kopfsteinpflaster gibt es auch etwas, aber nicht schlimm (ja, klingt wie Ralf :-))

Falls jemand Ortskundiges rund um Potsdam Optimierungsvorschläge hat, können wir ja vor Ort drüber diskutieren 😉

Weitere Startplätze für 300er, 400er und 600er

Wegen der sehr hohen Nachfrage werden jetzt noch zusätzliche Startplätze für den ersten 300er („Rainers Polenrunde“), sowie den 400er und den 600er angeboten.

Der 300er startet in Erkner auf dem Parkplatz beim Bahnhof, deshalb ist es dort nicht so eng wie im Amstel-House, und wir können ein paar mehr Leute starten lassen.

Da morgens im Amstel-House wirklich nicht mehr Leute reinpassen als jetzt schon angemeldet sind, haben wir überlegt, am Vorabend des 400er und des 600er jeweils eine Gruppe Abendstarter auf die Reise zu schicken. Wir hoffen, dass dies eine akzeptable Option für diejenigen ist, die bisher keinen Startplatz haben.

Die, die Interesse haben, müssten bitte wieder (ausschließlich) das Anmeldeformular nutzen und die entsprechenden Brevets auswählen. Bitte auch diejenigen, die per Mail nachgefragt haben.

Vollmondfahrt am 16.02.2022

Nun ist es schon wieder soweit, nächste Woche Mittwoch ist wieder Vollmond. Die Süd-Ost-Runde ab Grünau ist wieder mal dran.

Treffpunkt: Sbhf. Grünau, Ecke Adlergestell/ Wassersportallee

Abfahrt: 19:00 Uhr

Track: gibt’s hier

Die Runde ist 66km lang und endet am S-Bhf. Köpenick. Gegebenenfalls den Track für den Heimweg selber planen.

Über Schmöckwitz, Wernsdorf, Neuzittau, Burig, Steifurt, Hartmannsdorf, Mönchwinkel, Spreeau und Erkner.

An der Spreebrücke in Mönchwinkel wird traditionell eine kurze (Bier)Pause gemacht (Bier selber mitbringen) und schlau gequatscht.

Für die, die zum ersten Mal mitfahren: Das ist keine Wettkampfveranstaltung, wie ein Brevet ja auch nicht. Wir versuchen so zu fahren, dass alle mitkommen, auch wenn dann eventuell jemand unterfordert ist.

Wir hoffen auf trockenes Wetter und einen klaren Himmel und viele Mitfahrer!